Sparmarkt Schwayer eröffnet!

Im Bild v.l.n.r.: Ernst Muck, Alois Huber, Hedwig Schwayer, Karl Schwayer, Richard Hogl, Matthias Pithan.

Das seit 1920 im Familienbesitz der Familie Schwayer aus Zellerndorf geführte Geschäft wurde in letzter Zeit umgebaut und hat sich nunmehr der Österreichischen Handelskette SPAR angeschlossen.

Am Donnerstag, den 27. Februar 2014 eröffnete der Zellerndorfer Nahversorger wiederum seine Pforten und bietet in einem herrlichen Verkaufsambiente rund 4.000 Artikel – vom Lebensmittel bis zu Gebrauchsgegenständen des täglichen Bedarfes für seine Kunden an.
Geschäftsinhaber Karl SCHWAYER, der auch Bürgermeister der Marktgemeinde Zellerndorf ist, freute sich über das gelungene Projekt und begrüßte die geladenen Gäste, allen voran den Pfarrer von Zellerndorf Dechant Franz MANTLER und dessen Kaplan Moritz SCHÖNAUER. Weiters freute er sich über die Teilnahme von Landtagsabgeordneten Bgm. Richard HOGL, den Vertreter des Bezirkshauptmannes Dr. Matthias PITHAN, Vizebürgermeister Ing. Ernst MUCK, zahlreichen Firmen, die am Umbau und der Neuorganisation des Geschäftes beteiligt waren, insbesondere die Vertreter der Firma „SPAR – Niederösterreich“ unter Direktor Alois HUBER. Später stießen noch Nationalratsabgeordnete Eva – Maria HIMMELBAUER und Wirtschaftskammerobmann Vbgm. Ing. Alfred BABINSKY zur Feiergesellschaft.
Besonders dankte Schwayer seiner Familie, seinen Eltern und der Schwiegermutter ebenso, wie seinen Kindern, bzw. ganz besonders seiner Gattin Hedwig, die sich allesamt besonders in der Umbauphase wie auch sonst im Betrieb sehr tüchtig engagieren.
Nach den Festansprachen und der Segnung wurde der Nahversorger seiner Bestimmung übergeben; die geladenen Gäste stießen mit Brötchen und Wein auf einen guten Erfolg an.