Retzer Weinwoche 2019

Im Bild v.l.n.r.: Eva-Maria Himmelbauer, Roland Freytag, Michaela Freytag, Richard Hogl; Im Bild unten v.l.n.r.: Sophie Stift, Johanna Mikl-Leitner, Johannes Schmuckenschlager, Richard Hogl

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnet die Retzer Weinwoche. Vom 20. bis 30. Juni 2019 steht Retz ganz im Zeichen des Weines.

Die Weinwoche ist ein besonderer Höhepunkt im Retzer Kulturleben und für die Besucher eine gute Gelegenheit, die Weine der Region kennenzulernen.
Im einmalig schönen Ambiente des Sparkassengartens werden von den Winzern 700 feinste Weine aus dem Westlichen Weinviertel zur Verkostung angeboten. Alle Weine werden von Fachleuten getestet, die besten als Sortensieger prämiert. Der Winzer mit den insgesamt besten Bewertungen wird als Winzer des Jahres ausgezeichnet.

Im Zuge der Eröffnung, traditionell am Fronleichnamstag (heuer Donnerstag, den 20. Juni 2019) begrüßte auf Einladung des Bezirksweinbauverbandes Retz Moderatorin Gabi HILLER zahlreiche Ehren- und Festgäste, unter ihnen die Landesräte Ulrike KÄNIGSBERGER-LUDWIG und Gottfried WALDHÄUSL, den Präsidenten der Niederösterreichischen Landwirtschaftskammer Abg.z.NR DI Johannes SCHMUCKENSCHLAGER, sowie eine Reihe an Mandataren und ehemaligen Mandataren, wie beispielsweise die im Bezirk Hollabrunn heimischen Nationalratsabgeordneten Eva-Maria HIMMELBAUER und Christian LAUSCH, bzw. den Landtagsabgeordneten Bgm. Richard HOGL, und zudem Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Andreas STROBL. Bürgermeister Helmut KOCH überbrachte Grußworte der Stadt Retz. 

Die Festrede hielt Landeshauptfrau Mag. Johanna MIKL-LEITNER.

Ebenso war die Niederösterreichische Vizeweinkönigin Sophie STIFT mit dabei, bzw. eröffneten die beiden offiziell die Weintage

Zum Winzer des Jahres wurde das Weingut Roland FREYTAG aus Obernalb ausgezeichnet.

 

Mehr Fotos vom Eröffnungstag der Retzer Weinwoche>>>>>