„Nah Sicher“ – Aktionstag!

Im Bild v.l.n.r.: Roman Ernst, Christian Höfinger, Christine Bischof, Richard Hogl, Alfred Babinsky

Die wirtschaftliche Entwicklung ankurbeln und die Standort-Qualität sichern und stärken sind zwei wesentliche Aufgaben für unser Heimatland. Notwendig sind dafür unter anderem ein Abbau von bürokratischen Hürden für Unternehmen sowie ein verbessertes Service-Angebot.

Wenn wir sagen, dass jeder Arbeitsplatz wichtig ist, dann gilt das speziell für jeden der vielen Arbeitsplätze, die unsere Klein- und Kleinstbetriebe in ganz Niederösterreich haben. Denn sie schaffen Lebensqualität und Heimat, beleben Gemeinden und Ortskerne, schaffen Arbeit und Kommunikation, vermeiden Verkehr und fördern die regionale Wirtschaft.

Und so, wie wir die Nahversorger brauchen, brauchen diese auch uns als Kundinnen und Kunden – und als Unterstützer im harten Wettbewerb mit großen Konzernen.
Wir laden Sie auch heuer wieder herzlich ein: Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für unsere Nahversorger und machen Sie mit. Ganz nach dem Motto: „nah, sicher!“

Im Bezirk Hollabrunn fwurden am landesweiten „Nach, sicher“ – Aktionstag am Freitag, den 16. November 2018  zahlreiche Betriebe besucht, wie beispielsweise das Kaufhaus BAUER in Immendorf. Landtagsabgeordneter Bgm. Richard HOGL dankte im Beisein von Wirtschaftskammerobmann Vbgm. KommR Ing. Alfred BABINSKY und dem Wirtschaftsbundobmann von Wullersdorf Christian HÖFINGER den Nahversorgern ebenso wie ganz besonders den treuen Kundinnen und Kunden.
Weiters wurden die Betriebe Gasthaus und Kaufhaus Tanja Mayer in Hetzmannsdorf, die Fleischerei Höfinger in Wullersdorf und das Gasthaus Holzer in Wullersdorf besucht.

Auch in anderen Gemeinden des Bezirkes waren Funktionäre der Volkspartei in Geschäften unterwegs und dankten mit einem frischen Krapfen vom Nahversorger Kunden und Personal.

 

Mehr Fotos vom Nah, sicher Tag>>>>>>