Lembacher: Neue Chance für arbeitssuchende Niederösterreicher im Schmidatal!

Im Bild v.l.n.r.: Sandra Rack, Bgm. Leopold Hummer, Monika Liebenauer, Matthias Pokorny, LAbg. Marianne Lembacher, Gottfried Keinrath, Eva Bahnholzer, Eveline Koubek

Land NÖ unterstützt Verein „Kulturlandschaft Schmidatal“ mit rund 180.660 Euro

„Eine neue Chance für arbeitssuchende Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bietet die Beschäftigungsinitiative des Vereins „Kulturlandschaft Schmidatal“. Denn auch wenn die Wirtschaftslage besser als in den vergangenen beiden Jahren aussieht, dürfen wir nicht jene vergessen, die noch immer auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung sind. Daher freut es mich, dass das Land Niederösterreich auf Initiative von Soziallandesrätin Mag. Barbara Schwarz das Beschäftigungsprojekt im Schmidatal mit rund 180.660 Euro unterstützt“, erklärt VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

„Der Verein „Kulturlandschaft Schmidatal“, der seit 1997 existiert, hat das Ziel, arbeitslose Personen durch Maßnahmen der persönlichen Stabilisierung, fachliche Qualifizierung und durch Schulung die (Re-)Integration am Arbeitsmarkt zu erleichtern bzw. zu ermöglichen. Der Verein setzt Maßnahmen im Bereich Landschaftspflege und befasst sich auch mit Vorhaben der Regionalentwicklung. Mein Dank gilt auch Bürgermeister Leopold Hummer, der mit seiner Gemeinde Sitzendorf hinter dieser wichtigen Initiative im Bezirk Hollabrunn steht“, so VP-LAbg. Lembacher.