Karl Dangl feierte 60er!

Im Bild v.l.n.r.: Vorne sitzend Karl Dangl, Anna Müll, hinten stehend Richard Hogl, Herbert Ruzicka, Johann Schmida, Wolfgang Thürr, Josef Scheibböck.

Am Dienstag, den 25. März 2014 feierte Karl DANGL aus Immendorf seinen 60. Geburtstag.

Seit knapp 40 Jahre ist der Jubilar Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Hollabrunn, sowie privat verheiratet mit Gattin Silvia und Vater dreier Kinder, sowie bereits von vier Enkelkindern.
Neben Beruf und Familie war Dangl jahrzehntelang Musiker bei den „Blauen Jungs“ (später bei den „Evergreens“).
Zudem hat sich das Geburtstagskind auch stets in der Dorfgemeinschaft von Immendorf aktiv integriert. Er gehört der Freiwilligen Feuerwehr Immendorf an und war dabei viele Jahre stellvertretender Verwaltungsmeister, weiters ist er Schriftführer beim Österreichischen Kameradschaftsbund im Ortsverband Immendorf, sowie Schriftführer bei der Österreichischen Volkspartei Wullersdorf. Ebenso beteiligte er sich bei diversen Veranstaltungen, sei es die Lumpenspitzgemeinschaft oder eben aller anderen Organisationen im Ort. Sein besonderes Markenzeichen ist die „Immendorfer Herrenrunde“, die sich jeden Freitag – Abend im Gasthaus Müll in Immendorf trifft, um gemütlich zu plaudern oder Kartenspiel zu betreiben.
Am Freitag, den 28. März 2014 lud er „seine Herren“ gemeinsam mit Vertretern der Freiwilligen Feuerwehr Immendorf und des Österreichischen Kameradschaftsbundes zur Feierstunde ins Gasthaus Müll ein, wobei ihm die Präsidentin der Herrenrunde Anna MÜLL, sowie Bürgermeister und OrtsvorsteherLAbg. Richard HOGL herzlich gratulierten. Ebenso gratulierten die Obleute der vielen Vereine, bzw. brachte sein Stellvertreter der Herrenrunde Reg.-Rat Herbert RUZICKA Gratulationen und Geschenke in heiterer Form.