JVP Charity Heuriger & Pröll Radtour

Am Freitagnachmittag, den 5.10. ging der 1. JVP Charity Heuriger mit Erwin Pröll Radtour über die Bühne. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich schließlich beim AmethystHeuriger in Maissau ein und spendeten für den Guten Zweck.

Organisiert wurde das Spenden-Event von JVP Bezirksobmann Stefan Schröter und Bezirksgeschäftsführer Hans Gschwindl. Dieser Einladung folgten auch einige Sportler. Bei Kaiserwetter machten sich insgesamt über 30 Radfahrer von Hollabrunn aus auf den Weg in Richtung Gettsdorf, wo schließlich der Landeshauptmann außer Dienst Erwin Pröll dazu stoßen sollte. Nach der ersten Etappe durch die wunderschönen Weingärten und Kellergassen rund um Schöngrabern, Sitzendorf und Frauendorf wurden die fleißigen Radler in Gettsdorf empfangen und mit Speis und Trank verköstigt. Ab Gettsdorf schlossen sich auch Erwin Pröll, JVP Landesobmann Labg. Bernhard Heinreichsberger und einige Ziersdorfer Gemeinde-Funktionäre der Truppe an. Nach einer kurzen Verschnaufpause in Ravelsbach, wo mit den Funktionären aus Ravelsbach und Maissau auch die letzten Teilnehmer zugestiegen sind, ging es in die "Bergwertung" in Richtung Maissauer Heurigen.

Beim AmethystHeuriger angekommen wurden die SportlerInnen bereits von Labg. Richard Hogl, NR Eva-Maria Himmelblauer und vielen mehr empfangen und konnten sich in der Buschenschank erstmal stärken. Bei einem abschließenden gemütlichen Heurigentalk wurden am Podium verschiedene Themen besprochen: So interessierten sich die Moderatoren Hans Gschwindl und Stefan Schröter für den Alltag von Erwin Pröll nach der aktiven Polit-Karriere. Außerdem besprachen sie einige Dinge mit den anwesenden Ehrengästen zu den Themen Gemeinden, Jugendpolitik, Europa, anstehende Wahlen und vieles mehr.

Eine gelungene Veranstaltung, auf das die Familie der Volkspartei im Bezirk Hollabrunn ordentlich stolz sein kann. Spülte das Event doch ordentlich viel Geld für "Hilfe im eigenen Land" in die Kassen.

 

Mehr Fotos>>>>