Infotour zur Europawahl

Im Bild v.l.n.r.: Richard Hogl, Alexander Bernhuber, Lukas Mandl, Manfred Schulz. Im Bild unten, v.l.n.r.: Josef Klepp, Ernst Muck, Stefan Lang, Marianne Lembacher, Maria Kappe, Richard Hogl, N.N., Lukas Mandl, Stefan Schröter, Franz Dick, Elisabeth Schüttengruber-Holly, Martin Gudenus, Karl Schnitzer, Johann Werl

Mit einer Informationstour in den Landesvierteln startete die Niederösterreichische Volkspartei in die Wahlwerbung für die Europawahl am 26. Mai 2019.

Für das Weinviertel versammelten sich am Mittwoch, den 03. April 2019 zahlreiche Funktionärinnen und Funktionäre im Festsaal Bisamberg.

Landesgeschäftsführer LAbg. Mag. Bernhard EBNER analysierte die Ausgangslage und zeigte auf, dass die Niederösterreichische Volkspartei mit entsprechenden Vorzugsstimmen mit Spitzenkandidat MEP Mag. Lukas MANDL und dem Bauernbundkandidaten DI Alexander BERNHUBER realistisch zwei Bewerber für die Niederösterreichische Volkspartei ins Europaparlament bringen kann und motivierte die Basis sich entsprechend „ins Zeug zu legen“.

Lukas Mandl selbst präsentierte seine bisherige Arbeit im Europaparlament und betonte eindrucksvoll, wie wichtig eine funktionierende Europäische Union auch für Niederösterreich ist. Abschließend betonten die Weinviertler Bezirksparteiobleute Landtagspräsident Mag. Karl WILFING (Mistelbach), LAbg. Bgm. Rene LOBNER (Gänserndorf), LAbg.a.D. Ing. Hermann HALLER (Korneuburg) und LAbg.Bgm. Richard HOGL (Hollabrunn) ihre Unterstützung für die beiden Niederösterreichischen Kandidaten und zeigten die Erfolge der Europäischen Förderpolitik für die Landwirtschaft, die Region und die Gemeinden auf.