Bundesministerin Bogner-Strauß zu Besuch in Hollabrunn

im Bild – v.l.n.r.: NR Eva-Maria Himmelbauer, Ingrid Hofstetter, LAbg. Richard Hogl, Susanne Weber, Bgm. Erwin Bernreiter, Bundesministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß, Peter Kirchner, Gabriele Kyncl, Elisabeth Schüttengruber-Holly

Im Rahmen ihres NÖ-Tag stattete die Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend Dr. Juliane Bogner-Strauß dem Frauenbeschäftigungsprojekt LUNA in Hollabrunn einen Besuch ab.

Das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt hilft arbeitslosen Frauen aus der Region, wieder in das Berufsleben einzusteigen – und das äußerst erfolgreich, erzählte Projektleiterin Susanne Weber der Delegation, welcher auch Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer, Landtagsabgeordneter Bgm. Richard Hogl, der Hollabrunner Bürgermeister Erwin Bernreiter, sowie Stadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly angehörten.

Hogl betonte bei der Einleitung des Besuches die gute Zusammenarbeit aller Sozialpartner mit dem AMS (Arbeitsmarktservice) in Hollabrunn und begrüßte zudem den stellvertretenden Leiter Peter Kirchner, und die Obfrau des Beschäftigungsprojektes LUNA Gemeinderätin Gabriele Kyncl.

Im Zuge einer Führung, inklusive Verkostung kulinarischer Hochgenüsse, konnten sich alle Besuchsteilnehmerinnen und –teilnehmer selbst ein Bild von diesem wertvollen Projekt machen.