Benefiz–Gala zugunsten „Hilfe im eigenen Land“!

Im Bild v.l.n.r.: Dorli Draxler, Richard Hogl, Sissy Pröll, Maria Theres Eder, Andreas Strobl, Johanna Leitner, Andreas Mikl, Elisabeth Schüttengruber-Holly, Karl Riepl, Elfriede Kuzmits, Erwin Pröll, Maximilian Kaltenböck, Rudolf Kuzmits.

Eine fulminante Benefizgala mit "Hollabrunner Stimmen", organisiert von den "Wir Niederösterreicherinnen" im Bezirk Hollabrunn unter der engagierten Leitung von Bezirksleiterin Elisabeth SCHÜTTENGRUBER–HOLLY fand am Samstag, den 6. April 2019 im Stadtsaal Hollabrunn statt.

Es ist dabei gelungen, eine große Schar an Hollabrunner Künstlerinnen und Künstler für eine „gute Sache“ vor den Vorhang zu holen.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Initiative „Hilfe im eigenen Land“ zugute, an deren Spitze als Präsidentin Elisabeth „Sissy“ PRÖLL steht, die den Organisatorinnen herzlich dankte, und im Interview mit Moderator Rudi ROUBINEK die Ziele dem Publikum im zum Bersten voll besetztem Stadtsaal Hollabrunn vorstellte. Der Erlös dieser Gala kommt im Speziellen dem Projekt „YLWIE“ zugute, welches von Harald PFEIFER ins Leben gerufen wurde. Er hilft dabei seiner durch einen Verkehrsunfall schwerstens beeinträchtigten Tochter Ylwie PFEIFER quasi „ins Leben zurück“ und möchte in einer angekauften Mühle in Breitenwaida Angehörigen von ähnlich schweren Unfallopfern ein Zentrum zum Ausspannen und Austauschen einrichten. Aufgewertet wurde der Reinerlös noch durch eine Tombola.

Begleitet wurde Sissy Pröll von ihrem Gatten Landeshauptmann Dr. Erwin PRÖLL, in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner von Nationalratsabgeordneter Eva-Maria HIMMELBAUER, Landtagsabgeordneten Bgm. Richard HOGL, Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Andreas STROBL, dem Hollabrunner Bürgermeister Erwin BERNREITER, seinem „Vize“ KommR Ing. Alfred BABINSKY, sowie vielen weiteren Honoratioren aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

>>>Zur Bildergalerie