1. Oktober

ÖVP-Frauen Bezirksobfrau Leopoldine Neumayer, GPO Reinhold Griebler und NR Mag. Heribert Donnerbauer bei der Pendleraktion am Bahnhof Retz

Pendler

GR Walter Czink, LAbg. Marianne Lembacher, StR. Erwin Bernreiter, GR Ing. Günter Schnötzinger verteilen am Bahnhof Hollabrunn

Tag der gebrochenen SPÖ-Wahlversprechen

Zum Tag der gebrochenen Wahlversprechen erklärte die VP Niederösterreich den 1. Oktober. Bei einer Verteileraktion mit NR Mag. Heribert Donnerbauer und LAbg. Marianne Lembacher und Funktionären der VP Retz und Hollabrunn gab es für die Pendler ein Sackerl mit Frühstückskipferl und einem Folder worauf hingewiesen wurde, was Gusenbauer vor einem Jahr versprochen und nicht gehalten hat.

Versprochen. Gebrochen.
Was hat Gusenbauer heute vor einem Jahr alles versprochen? Abschaffung der Studiengebühren, Sozialfighter statt Eurofighter.“ Der Tag der gebrochenen SPÖ-Wahlversprechen. Und was ist ein Jahr danach davon noch wahr? Nichts – oder genau das Gegenteil!

Die Studiengebühren gibt es noch. Der zweite Eurofighter ist schon gelandet. Die SPÖ hat ihre wichtigsten Versprechen wieder einmal nicht gehalten.

Bei der SPÖ kann man sich eben nur auf eines verlassen: Versprochen. Gebrochen.